Unterwegs im Kloster und im Wald - Führungen für Gruppen

04.09.2015
Stiller Hof

Möchten Sie einmal ein Labyrinth begehen? Im Garten des Klosters Höchst befindet sich solch ein Weg zur Mitte, gestaltet aus Buchsbaum, mit vielen Windungen.
Möchten Sie einen Meditationsweg zum Vaterunser kennenlernen? Ein 4,5 km langer Rundweg mit acht lebensgroßen Skulpturen aus Holz zum Gebet Jesu beginnt im Klostergarten, führt in den Wald, und endet im Stillen Hof.

Eine Labyrinth-Führung oder eine Führung auf dem Meditationspfad können Sie für eine Gruppe buchen. Erfahrene Klosterbegleiterinnen vermitteln Jugendlichen oder Erwachsenen viele interessante Impulse.

Termin: nach Vereinbarung

Organisation: Pfarrerin Marion Rink

Kosten: Nach Vereinbarung

Anmeldung: